UTN-L / UTN-BL (I° frame)

Mit Kunststoff oder Fluorkunststoff ausgekleidete, dichtungslose horizontale einstufige Prozess-Magnetkupplungs-Spiralgehäusepumpen

Auskleidung: PP (Polypropylen), PVDF (Polyvinylfluorid), PFA (Perfluoroalkoxy)

In Blockbauweise oder Lagerstuhlausführung (mit freiem Wellenende)

 

Vielseitigkeit: Geeignet für korrosive, aggressive und gefährliche Flüssigkeiten (dünnflüssig, sauber oder geringfügig verschmutzt) in der chemischen, petrochemischen und Pharmaindustrie, wenn höchste Sicherheitsstandards gelten.

Zuverlässigkeit: Die Pumpenbauweise mit freiem Wellenende (UTN-L) ist mit einem zuverlässige Lagerträger mit abgedichteten Pendelrollenlagern ausgestattet, die speziell für den Hochleistungsbetrieb konzipiert sind.

Design: Die Baureihe UTN weist die gleiche hydraulische Auslegung wie die Serie UCL (Kreiselpumpen mit Gleitringdichtung) auf, die mit Blick auf die Anforderungen der chemischen Industrie entwickelt wurden.

TECHNISCHE MERKMALE

Wellendichtungstyp:Magnetkupplung
Ausführung:EN 22858; ISO 2858
Norm:ISO 5199
Gehäuse- und Laufradauskleidung:PP- PVDF- PFA-beschichtet
Laufrad:Geschlossen
Bauweise:UTN-L: Lagerstühlausführung UTN-BL : Blockbauweise
Flanschen:UNI 1092-2 (ISO 7005-2) PN16RF gebohrt nach ANSI150RF
Maximaler Nenndruck bei 20°C:PN 16
Temperaturbereich:PP: -10°C/+70°C
PVDF: -15°C/+100°C
PFA: -30°C/+120°C
Maximale Förderhöhe bei 2900 UPM:150 m3/h
Maximale Menge bei 2900 UPM:60 m
Viskositätsbereich:1 cSt - 60 cSt

——— Siehe mehr