Kreiselpumpen für Sonderanwendungen


Das Produkt ist auf die spezifischen Bedürfnisse des Kunden und der Erfordernisse, hergestellt.

CDR Pompe konstruiert und fertigt seine Kreiselpumpen nach den Bedürfnissen seiner Kunden und bietet Maschinen, welche Flüssigkeiten „im Einsatz mit breite Temperatur-Einsatzbereichen“ fördern.  Kürzlich wurde CDR-Pompe von einem führenden Unternehmen der pharmazeutischen Industrie beauftragt, mehrere Kreiselpumpen für spezielle Rahmenbedingungen zu liefern.

Dies sind Maschinen zur Thermo-Regulation im pharmazeutischen Prozess - insbesondere Modellreihe UTS – Förderprodukt ist ein Wärmeträgeröl  welche gezielt verschiedene Temperaturstufen von T= -85 °C / -15 ° / + 20 ° / + 140 °C durchlaufen. Die Antriebslaterne als „tragendes und auch sicherheitsrelevantes Pumpenbauteil“ ist hierbei in Edelstahl (AISI 316) ausgeführt, da dieser Werkstoff bei tiefen Temperaturbelastungen eine höhere Kerbschlagfestigkeit (Bruchunempfindlichkeit) als der Standardwerkstoff in Gußeisen, vorweist. Dieses Konstruktions- u. Ausführungsmerkmal von Kreiselpumpen aus dem Hause CDR-Pompe  sind für Temperatur-Regelanwendungen in Prozessen sehr vielseitig, da Flüssigkeiten von T = -100 ° C bis + 300 ° C behandelt werden können.

Die Edelstahl-Laternenkonfiguration der UTS-Kreiselpumpe ist das Ergebnis aus Kommunikation mit dem Kunden und der Aufgabenstellung sowie dem Knowhow von CDR-Pompe. Unsere Kunden können sich immer auf uns verlassen!